Pressemeldung: Ergebnisse des Außerordentliches Kongresses der IFI (April 2021)

Außerordentlicher Kongress der IFI ändert Statuten – letzter Schritt auf dem Weg zur vollen Anerkennung durch das IOC

Die International Federation Icestocksport (IFI) informiert heute über die Ergebnisse des Außerordentlichen Kongress am 20. März 2021, der erstmals in der Geschichte der IFI virtuell stattfand.

Das Hauptthema dieses Kongresses waren die Änderungen der IFI Satzung und der Finanzordnung, die sich aus den Beratungen mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) im Rahmen des Prozesses zur vollen Anerkennung 2021 und den Empfehlungen der Welt-Antidopingagentur (WADA) ergeben haben, die den WADA Code Compliance Questionnaire (CCQ) betreffen.

Die 34 Delegierten aus 19 nationalen Mitgliedsverbänden (NFs) der IFI genehmigten einstimmig die Satzungsänderungen und Änderungen der Finanzordnung, die sich wie folgt zusammenfassen lassen, vor allem als Abschluss der letzten Schritte auf dem Weg zur vollen Anerkennung durch das Internationale Olympische Komitee (IOC) nach dem Ende der vorläufigen Anerkennungsperiode:

Abschluss des Gründungsprozesses der Kontinentalverbände: In dem Bemühen, die kontinentale Vertretung in den Entscheidungsprozessen zu stärken, hat die IFI Kontinentalverbände in Afrika, Amerika, Asien-Ozeanien und Europa errichtet. Die Kontinentalverbände des Icestocksports dienen als Zweigstelle der IFI auf den entsprechenden Gebieten und deren Mitglieder sind die IFI Mitgliedsverbände auf diesem Kontinent.

Stärkung der Athletenvertretung: Um die Athletenvertretung im Rahmen der Entscheidungsprozesse zu verbessern und zu stärken hat die IFI die formale Position eines dauerhaften und stimmberechtigten Athletenvertreters in allen IFI Kommissionen und in den Exekutivkomitees der Kontinentalverbände hinzugefügt.

Prävention der Manipulation von Wettbewerben: Die IFI hat eine Referenz des Codes der Olympischen Bewegung zur Prävention der Manipulation von Wettbewerben verabschiedet. Diese Regeln verbieten vor allem Wetten in Bezug auf einen Wettbewerb, an dem die/der Teilnehmer/in direkt teilnimmt, oder in dem Sport der/des Teilnehmers/in sowie in jedem Event eines Multisportwettbewerbs an dem sie/er teilnimmt.

Nichtdiskriminierungs- und Athletenschutzrichtlinie: Um die Teilnehmer/innen von IFI Events und Aktivitäten zu beschützen und um die Integrität der Wettbewerbe zu wahren hat die IFI eine Nichtdiskriminierungs- und Athletenschutzrichtlinie aufgesetzt und in den Statuten verankert.

Gleichstellungspolitik der Geschlechter: Um die Gleichstellung der Geschlechter im Eisstocksport zu fördern, hat die IFI eine Gleichstellungspolitik der Geschlechter festgesetzt um die gleichberechtigte Vertretung aller Geschlechter auf ehrenamtlicher und beruflicher Ebene innerhalb der IFI-Strukturen zu unterstützen und sie in den Statuten verankert.

Basierend auf den Empfehlungen der Welt-Antidopingagentur (WADA) hat die IFI eine Klarstellung in ihren Statuten festgelegt, dass die Mitgliedschaft in der IFI bedeutet, dass jedes Mitglied die IFI-Anti- Doping-Regeln in seiner aktuellen Version ausdrücklich akzeptiert und die Mitglieder die IFI als Test-, Ergebnismanagement und Disziplinarbehörde in ihrem Hoheitsgebiet akzeptieren, wenn und wo es keine nationale Anti-Doping-Behörde gibt, die aktiv gegen Doping im Sport kämpft.

“Die IFI hat eine Reihe von Empfehlungen umgesetzt, die vom IOC und der WADA im Rahmen ihrer jeweiligen Prozesse gemacht wurden, um die letzten Schritte zur vollen Anerkennung durch das IOC zu gehen, die wir beantragt haben, und die wir bei der IOC Session im Juli 2021 in Tokio zu erreichen hoffen.

Wir halten dabei unsere Werte der Universalität, Nachhaltigkeit, Glaubwürdigkeit, Integrität und Jugendattraktivität wie immer aufrecht und haben unsere Anstrengungen sogar verstärkt und fokussieren uns auf die IFI als ein Internationaler Verband, der sich einer Erwägung für die Olympischen Winterspiele als würdig erweist,” sagte der Präsident der IFI Christian Lindner in Anbetracht der Ergebnisse des Außerordentlichen Kongresses.

Informationen über die neuen IFI Statuten sind hier zu finden: https://www.icestocksport.com/2016/en/statuten-und-richtlinien/

 

Die in der Mitteilung erwähnten Regelwerke der IFI finden sich hier:

Gleichstellungspolitik der Geschlechter:
https://www.icestocksport.com/2016/wp-content/uploads/2021/01/IFI-GENDER-EQUALITY-POLICY.pdf

Nichtdiskriminierungs- und Athletenschutzrichtlinie:
https://www.icestocksport.com/2016/wp-content/uploads/2021/01/IFI-Safeguarding-and-non- discrimination.pdf

Informationen zu den IFI Kontinentalverbänden:
https://www.icestocksport.com/2016/kontinentale-verbaende/ (Deutsch)

 


DOKUMENT:

IFI PRESS RELEASE CONGRESS 21 GER 10042021